Kleines Wohn-und Geschäftshaus in zentraler Innenstadtlage

37520 Osterode am Harz
zur Karte
Personenaufzug
95.000 € 
Kaufpreis Darlehensbetrag berechnen
k.A.
Wohnfläche
7
Zimmer
244 m²
Grundstücksfl. (ca.)
95.000 € 
Kaufpreis
k.A.
Wohnfläche
7
Zimmer
244 m²
Grundstücksfl. (ca.)

Diese Immobilienanzeige weiterempfehlen

Ihre Kontaktanfrage wird gesendet.

Anbieter kontaktieren

Ihre Nachricht an VON POLL IMMOBILIEN Shop Harz
Meine Adresse angeben

Preise & Kosten

Preise

Kaufpreis 95.000 €

Käuferprovision

Käuferprovision 5,95 % (inkl. MwSt.) des beurkundeten Kaufpreises. inkl. MwSt.

Immobilie

Online-ID: 2td3l4g
Referenznummer: 20323002

Das Haus

Baujahr: 1970

  • Massiv
  • Fliesenboden, Laminat, Teppichboden
  • Satteldach
  • gepflegt, Standard

  • Personenaufzug

Energie

  • Gas
Strom-\Gasverbrauch ermitteln

Stromverbrauch für dieses Objekt

 m²

Ihr geschätzter Jahresverbrauch: 0 kWh

Ersparnis berechnen

Energieausweis (Bedarfsausweis)

  • A+
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
Energieausweistyp Bedarfsausweis
Gebäudetyp Wohngebäude
Baujahr laut Energieausweis 1970
Wesentliche Energieträger GAS
Endenergiebedarf 180,20 kWh/(m²·a)
Energieeffizienzklasse F

Objekt

In zentraler Innenstadtlage von Osterode befindet sich dieses interessante Wohn - u. Geschäftshaus mit ca. 270 m² Gewerbefläche, die derzeitig vermietet ist. Die Immobilie erstreckt sich über drei Etagen und weist hinzu noch einen Keller auf. Dieses Objekt befindet sich auf einem
ca. 244 m² großem Grundstück.

Die Warmmiete an diesem Objekt beträgt jährlich 6 600.- €

Den durch einen Innenhof zu erreichenden Eingangsbereich ist für verschiedene Nutzungsmöglichkeiten geeignet, hier finden Sie auch den Fahrstuhl, der vom Kellergeschoss bis ins zweite Obergeschoss führt.
Im Erdgeschoss finden Sie noch zwei weitere Räume für Ihre ganz eigene individuelle Vorstellung. Des Weiteren verfügt das Erdgeschoss über ein Gäste-WC.

Das erste Obergeschoss verfügt über einen großen Flur durch den Sie in alle weiteren Zimmer gelangen. Hier finden Sie einen separaten Raum mit vorhandenen Küchenanschlüssen, sowie einen weiteren großen Raum. Durch die große Fensterfront erhält dieser Raum seinen ganz besonderen Charme. Zusätzlich befindet sich auf dieser Etage ein Gäste-WC und ein Bad mit barrierefreier Dusche und WC.

Das zweite Obergeschoss erreichen Sie über die direkt in den raumführende Treppe.
Hier finden Sie zwei Räume für verschiedene Nutzungsmöglichkeiten.

Das Haus ist vollständig unterkellert. Es bietet Ihnen drei Kellerräume und einen zusätzlichen Heizungsraum . Die Gaszentralheizung wurde 1996 installiert.

Das besondere an dieser Immobilie ist, der vorhandene Fahrstuhl, der vom Kellergeschoss in jede Etage führt.

Dieses Objekt bietet sich sowohl als Geschäftsimmobilie oder auch als Wohnimmobilie an. Durch den Fahrstuhl ist sie barrierefrei nutzbar.

Zu dieser Immobilie gehört ein Stellplatz vor dem Haus.

Gerne stehen wir für eine Besichtigung zur Verfügung.

Bei Ihrer Finanzierung hilft Ihnen Frau Keller mit unserer Finanzabteilung "von Poll Finance".

Sonstiges

Es liegt ein Energiebedarfsausweis vor.
Dieser ist gültig bis 17.1.2030.
Endenergiebedarf beträgt kwh/(m²*a).
Wesentlicher Energieträger der Heizung ist Gas.
Das Baujahr des Objekts lt. Energieausweis ist 1970.
Die Energieeffizienzklasse ist F.

GELDWÄSCHE: Als Immobilienmaklerunternehmen ist die von Poll Immobilien GmbH nach § 2 Abs. 1 Nr. 14 und § 10 Abs. 3 Geldwäschegesetz (GwG) dazu verpflichtet, bei der Begründung einer Geschäftsbeziehung die Identität des Vertragspartners festzustellen und zu überprüfen. Hierzu ist es erforderlich, dass wir nach § 11 GwG die relevanten Daten Ihres Personalausweises festhalten (wenn Sie als natürliche Person handeln) - beispielsweise mittels einer Kopie. Bei einer juristischen Person benötigen wir eine Kopie des Handelsregisterauszugs, aus welchem der wirtschaftlich Berechtigte hervorgeht. Das Geldwäschegesetz sieht vor, dass der Makler die Kopien bzw. Unterlagen fünf Jahre aufbewahren muss.
PROVISIONSHINWEIS: Mit der Anfrage bei und durch Inanspruchnahme der Dienstleistung der Firma von Poll Immobilien GmbH, wird ein Maklervertrag geschlossen. Sofern es durch die Tätigkeit der Firma VON POLL IMMOBILIEN GmbH zu einem wirksamen Hauptvertrag mit der Eigentümerseite kommt, hat der Interessent bei Abschluss
- eines MIETVERTRAGS keine Provision/Maklercourtage an die von Poll Immobilien GmbH zu zahlen.
- eines KAUFVERTRAGS die ortsübliche Provision/Maklercourtage an die von Poll Immobilien GmbH gegen Rechnung zu zahlen.
HAFTUNG: Wir weisen darauf hin, dass die von uns weitergegebenen Objektinformationen, Unterlagen, Pläne etc. vom Verkäufer bzw. Vermieter stammen. Eine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Angaben übernehmen wir daher nicht. Es obliegt daher unseren Kunden, die darin enthaltenen Objektinformationen und Angaben auf ihre Richtigkeit hin zu überprüfen. Alle Immobilienangebote sind freibleibend und vorbehaltlich Irrtümer, Zwischenverkauf- und Vermietung oder sonstiger Zwischenverwertung.

UNSER SERVICE FÜR SIE ALS EIGENTÜMER:
Planen Sie den Verkauf oder die Vermietung Ihrer Immobilie, so ist es für Sie wichtig, deren Marktwert zu kennen. Lassen Sie kostenfrei und unverbindlich den aktuellen Wert Ihrer Immobilie professionell durch einen unserer Immobilienspezialisten einschätzen. Unser bundesweites und internationales Netzwerk ermöglicht es uns, Verkäufer bzw. Vermieter und Interessenten bestmöglich zusammenzuführen.

Stichworte

Nutzfläche: 115,00 m², Bürofläche: 115,00 m², 3 Etagen, Distanz zum Kindergarten: 2.30, Distanz zur Grundschule: 1.60, Distanz zur Realschule: 1.50, Distanz zum Gymnasium: 1.00

Lage

Objektanschrift

37520 Osterode am Harz

Lagebeschreibung

Osterode am Harz ist eine Mittelstadt und selbständige Gemeinde im Südosten des Landes Niedersachsen im Landkreis Göttingen am südwestlichen Rand des Oberharzes. Osterode am Harz war die Kreisstadt des am 1. November 2016 mit dem Landkreis Göttingen fusionierten Landkreises Osterode am Harz.
Die Stadt Osterode am Harz liegt in einem von Nordwest nach Südost verlaufenden Tal zwischen Harz und den Erhebungen des Harzvorlandes, die im Bereich der Ortsteile Petershütte und Katzenstein steil abfallen und als Gipsklippen zu Tage treten. Im Südosten der Stadt befindet sich ein Gebiet mit mehreren teils natürlichen, teils künstlichen Teichen.

Durch die Stadt fließt die Söse, die etwa 5 km vor der Stadt zur Sösetalsperre aufgestaut wird. Die Söse-Talsperre wurde 1931 fertiggestellt und hat ein Fassungsvermögen von 25,5 Millionen m³; durch die Harzwasserwerke wird Trinkwasser bis nach Bremen geliefert. In Osterode mündet die Apenke in die Söse.
Die Stadt Osterode am Harz liegt in einem von Nordwest nach Südost verlaufenden Tal zwischen Harz und den Erhebungen des Harzvorlandes, die im Bereich der Ortsteile Petershütte und Katzenstein steil abfallen und als Gipsklippen zu Tage treten. Im Südosten der Stadt befindet sich ein sumpfiges Gebiet mit mehreren teils natürlichen, teils künstlichen Teichen.

Durch Osterode führen mehrere Bundesstraßen. Die B 243, die autobahnähnlich ausgebaut ist, erschließt den West- und Südharz; auf ihr fließt aber auch der Verkehr vom Erfurt­er Raum Richtung Norddeutschland. Die B 241 verbindet den Solling mit dem Harz - im engeren Sinne Northeim mit Goslar - und ist im Stadtgebiet vierspurig. Des Weiteren beginnt in Osterode die B 498, welche auf einem anderen Weg über Altenau ebenfalls nach Goslar führt.

Osterode liegt an der Bahnstrecke Herzberg-Seesen, welche weiter nach Braunschweig führt. Im November 2004 erhielt der Ort für rund eine Million Euro zwei neue Haltepunkte, die die bisherigen Stationen ersetzen und durch eine zentralere Lage die Qualität des ÖPNV verbessern; außerdem liegen sie näher an den berufsbildenden Schulen. Der frühere Bahnhof Osterode (Harz) (welcher als klassischer Bahnhof mit Wartehalle, Fahrkartenverkauf und Bahnhofsgaststätte gebaut war) und der Haltepunkt Osterode Süd entfielen. Die neuen Haltepunkte verfügen lediglich über Wartehäuschen, wie es aus dem Busverkehr bekannt ist, und bieten - abgesehen vom Fahrkartenautomaten - darüber hinaus keine besondere Ausstattung. Während der ehemalige Güterbahnhof nun als Moschee dient (Fatih-Moschee), steht der ehemalige Bahnhof Osterode leer und verfällt zusehends.

Der Linienbusverkehr in und um Osterode wird von der Regionalbus Braunschweig GmbH (RBB) im Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen (VSN) durchgeführt. Hierzu gehört auch der Nahverkehr auf der Schiene.

Informationen zu diesem Ort

Osterode am Harz

(3,1)
Ort entdecken

Anbieter dieser Immobilie

Kontakt

Ansprechpartner

Exposé melden