Eigentum für 730.- € im Monat - 2 Familienhaus mit vermieteter Wohnung

57540 Petite-Rosselle
zur Karte
Terrasse, Gäste WC, voll unterkellert, Einbauküche, Zentralheizung
250.000 € 
Kaufpreis
241 m²
Wohnfläche (ca.)
7
Zimmer
1.312 m²
Grundstücksfl. (ca.)
250.000 € 
Kaufpreis
241 m²
Wohnfläche (ca.)
7
Zimmer
1.312 m²
Grundstücksfl. (ca.)

Diese Immobilienanzeige weiterempfehlen

Ihre Kontaktanfrage wird gesendet.

Anbieter kontaktieren

Ihre Nachricht an Herr Heinrich Braun
Meine Adresse angeben

Preise & Kosten

Preise

Kaufpreis 250.000 €

Käuferprovision

3,6 % incl. Mwst

Immobilie

Online-ID: 2M9DW4P
Referenznummer: 1592

Das Haus

Zweifamilienhaus

Baujahr: 1956
frei ab sofort

  • Terrasse
  • Massiv
  • Fliesenboden, Laminat
  • Walmdach
  • voll unterkellert
  • Einbauküche
  • Bad mit Dusche, Gäste-WC
  • Abstellraum, Dachboden, Wasch-Trockenraum

6 Stellplätze

Energie

  • Gas
  • offener Kamin, Zentralheizung

Preisinformation

3 Stellplätze
, 3 Garagenstellplätze

Ausstattung

AUFTEILUNG

Hauptwohnung: Großer Eingangsbereich, großes Wohnzimmer mit Austritt auf Terrasse und in den Garten, Küche mit Essecke, Flur, 3 Schlafzimmer - 2 mit Austritt auf Terrasse, Duschbad, Toilette
Wohnung vermietet: Großes Entré, Wohn- Esszimmer, Küche mit Austritt in den Garten, 2 Schlafzimmer, Bad mit Wanne, Toilette (von dieser Wohnung sind aus Diskretionsgründen keine Fotos veröffentlicht). Separates Depot von ca. 50 m²
Keller: Heizungsraum, 2 große Kellerräume, kleiner Weinkeller, 2 große Garagen für jeweils 2 - 3 Autos

_______________________

Achtung:
Die Aufnahmen sind mit einem Superweitwinkelobjektiv aufgenommen worden. Es kann dadurch zu räumlichen Täuschungen kommen.

Kaufinformationen:
Die Grunderwerbssteuer beträgt in Frankreich 5,81 %. Die Notargebühren liegen bei etwa 1 bis 1,2 %. Da es in Frankreich keine Grundschuld sondern nur eine Hypothekenschuld gibt, nimmt der Notar für die Eintragung des Darlehns ins Grundbuch je nach der aufgenommenen Darlehnssumme zwischen 0,5 und 1,2 % Gebühren. Bei dem definitiven Notarakt kassiert der Notar die kompletten Kaufnebenkosten, da er für die Grunderwerbssteuer gegenüber dem Finanzamt haftbar ist.

WIR EMPFEHLEN IHNEN AUCH, SICH VOR DEM KAUF EINER IMMOBILIE ÜBER DAS ERBRECHT IN FRANKREICH ZU INFORMIEREN, DA DIESES NICHT MIT DEM DEUTSCHEN VERGLEICHBAR IST. DIES GILT INSBESONDERE FÜR NICHT VERHEIRATETE PERSONEN. DIE NOTARE SICHERN SIE HIER FÜR EINE MINIMALE GEBÜHR ENTSPRECHEND AB!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

FINANZIERUNG
Die monatliche Rückzahlungsrate für einen Kredit von 250.000.- € bei einer Laufzeit von 20 Jahren und bei einem Festzins von 1,5% beträgt ca. 1.290.-€ inklusive der gesetzlich vorgeschriebenen Versicherung. (Stand: 11.2018)

Objekt

Auf einem Grundstück von etwa 1300 m² wurde dieses Haus in massiver Bauweise 1956 errichtet. Das Haus ist aufgeteilt in eine 128 m² große Hauptwohnung, in die 113 m² große Wohnung, die vermietet ist und in das 50 m² große Depot, das vor der vermieteten Wohnung liegt und eventuell zu deren Vergrößerung genutzt werden könnte. Beide Wohnungen haben einen Gartenanteil, der in der Hauptwohnung durch das Wohn-Esszimmer und in der vermieteten Wohnung durch die Küche begehbar ist. Man kann sie ohne großen Aufwand auch miteinander verbinden. 2010 wurde die Heizung in der vermieteten Wohnung erneuert. In 2012 hat das Haus eine Außenisolation von 15 cm mit einem neuen Verputz erhalten, alle Fenster und Fenstertüren sowie die Eingangstür wurden erneuert und das Dach wurde nach Kontrolle des Dachgebälks neu eingedeckt. Im Innenbereich der Hauptwohnung sind einige Schönheitsreparaturen durchzuführen und die im Keller untergebrachte Heizung ist zwar noch funktionstüchtig, sollte aber aus ökonomischen Gründen getauscht werden. Hierfür müssen Sie etwa 8.000.- € veranschlagen. Beide Wohnungen haben einen eigenen Strom- und Gasanschluss. Das Wasser läuft über einen Gemeinschaftszähler.
Die vermietete Wohnung und eine Garage erzielen eine monatliche Mieteinnahme von 560.- €, die Ihnen bei Ihrer Finanzierung sehr behilflich sein kann. Bei einer monatlichen Kreditrückzahlung von ca. 1290.- € würden Sie nach Abzug der Mieteinnahmen nur noch monatlich 730.- € aufbringen müssen, was einer monatlichen Miete in Deutschland entspreche.

Die Grundsteuer (Taxe Foncières) beträgt im Jahr ca. 2200.- € für das gesamte Anwesen inklusive Müllabfuhr, die Wohnsteuer (Taxe d' Habitation), auch abhängig von Ihrem Verdienst und der Anzahl Ihrer Kinder, dürfte hier bei ca. 2300.- € (ebenfalls für beide Wohnungen), in diesem Betrag sind die Fernseh- und die Kindergartengebühren enthalten. Die jährlichen Energiekosten konnte der Verkäufer nicht benennen, da das Anwesen vermietet war.

Sonstiges

Praktisch fast alle unsere Kunden haben durch ihren heute sehr einfachen Umzug nach Frankreich die erheblichen Steuervorteile, die sie in Frankreich haben, mitgenommen. Die Meisten hiervon finanzieren ihr neues Zuhause mit ihrer Steuer- und Mietersparnis, was heißt, sie schenken sich ihr Haus während der Laufzeit ihres Kredites. Warum auch nicht Sie???
Was auch nicht zu vernachlässigen ist, sind die monatlich immer wieder kehrenden Kosten. Der Strompreis liegt für Tagestrom bei ca. 11 Cent und der Nachtstrom bei ca. 5,5 Cent die Kilowattstunde. Die Wasser- und die Abwassergebühren liegen zusammen in der Regel bei etwa 4 Euro/m³, was von Gemeinde zu Gemeinde etwas unterschiedlich sein kann. In der Wohnsteuer sind die GEZ Gebühren (Fernsehsteuer) und meistens auch die Müllgebühren schon enthalten. Die Kfz-Steuer entfällt komplett. Ebenfalls gibt es keine Anliegergebühren.
Neben der netten nachbarschaftlichen Freundschaft und Hilfsbereitschaft sprechen alle vorgenannten Punkte für ein Leben im grenznahen Frankreich. Auch stellt heute die deutsche Sprache in der grenznahen Region in der Regel kein Problem mehr da. Auf den Ämtern und im täglichen Leben wird fast überall deutsch gesprochen.

WENN SIE MÖCHTEN, ERRECHNEN WIR IHNEN GERNE IHRE STEUERERSPARNIS IN FRANKREICH. SIE KANN 50 % UND MEHR BETRAGEN! WIR BESCHAFFEN IHNEN AUCH EINE IN DER REGEL GÜNSTIGERE FINANZIERUNG BEI EINER FRANZÖSISCHEN BANK, BEI DER SIE UNTER ANDEREM FÜR DIE KREDITLAUFZEIT VON 20 JAHREN EINEN FESTZINS BEKOMMEN KÖNNEN.

Mit unserer 25 jährigen Erfahrung unterstützen wir Sie gerne auf Wunsch bei allen administrativen Angelegenheiten in Frankreich, wie Anmeldung auf der Mairie, Grenzgängerbescheinigung fürs Finanzamt, Strom-, Gas-, Wasser- und Telefonanmeldung.

Stichworte

Nutzfläche: 260,00 m², Anzahl der Schlafzimmer: 5, Anzahl der Badezimmer: 2, Anzahl der separaten WCs: 2, Anzahl Terrassen: 2

Lage

Objektanschrift

57540 Petite-Rosselle

Lagebeschreibung

Das Anwesen liegt im oberen Teil von Petite Rosselle, in einer mäßig befahrenen Straße, etwa 4 Minuten von der Grenze nach Großrosseln entfernt. Bis zur Grenze Schoeneck oder Goldene Bremm benötigen Sie etwa 10 bzw. 15 Minuten und bis zur Autobahnauffahrt Forbach oder bis ins Einkaufszentrum CORA benötigen Sie auch nur 7 - 8 Minuten.

Anbieter dieser Immobilie

Kontakt

Ansprechpartner

Exposé melden